Depublizierung: 7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg – Golem.de

Seit dem Jahr 2009 setzt der Rundfunkstaatsvertrag den Onlineangeboten von ARD, ZDF und Deutschlandradio Zeitgrenzen. Sie dürfen Audio- und Videobeiträge in der Regel nicht länger als sieben Tage online lassen, danach sind Beiträge oft nicht mehr auffindbar.

Das Wegfallen der Depublizierung klingt zu gut um wahr zu sein. Eine Erhöhung um ein paar Tage mehr würde ich zum Beispiel nicht als großen Fortschritt sehen.

https://www.golem.de/news/depublizierung-7-tage-loeschfrist-fuer-ard-und-zdf-im-internet-faellt-weg-1710-130734.html

Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel – Golem.de

Geradezu ironisch wirkt angesichts des Vorfalls ein Blogpost des Herstellers Yubico aus dem Jahr 2016. Darin argumentiert der Hersteller, dass man künftig nicht mehr auf Open-Source-Firmware setzen will. Stattdessen soll die Sicherheit über Zertifizierungssysteme gewährleistet werden. 

https://www.golem.de/news/rsa-sicherheitsluecke-infineon-erzeugt-millionen-unsicherer-krypto-schluessel-1710-130691-3.html

Schwerer Schlag gegen die Netzneutralität: Bundesnetzagentur winkt StreamOn durch – netzpolitik.org

„Die Entscheidung der Bundesnetzagentur, StreamOn und andere Zero-Rating Angebote nicht grundsätzlich zu verbieten, geht zu Lasten des freien Internets“, erklärte Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), gegenüber netzpolitik.org. „Dadurch wird nicht nur die Wahlfreiheit der Verbraucherinnen und Verbraucher, sondern auch der Wettbewerb zwischen Dienstanbietern verringert.“

https://netzpolitik.org/2017/schwerer-schlag-gegen-die-netzneutralitaet-bundesnetzagentur-winkt-streamon-durch/

Geheimdienste: Wenn Hacker Hacker hacken, scheitert die Attribution – Golem.de

Die Erkenntnisse der Forscher haben über die konkreten Beispiele hinaus grundsätzliche Bedeutung. Denn nach großen Hacks wird immer wieder versucht, diese einem bestimmten Akteur zuzuordnen – der Prozess der Attribution. 

https://www.golem.de/news/geheimdienste-wenn-hacker-hacker-hacken-scheitert-die-attribution-1710-130465.amp.html

Maskottchen bestraft: Verhüllungsverbot: In Wien musste ein Hai Strafe zahlen « kleinezeitung.at

Aufregung um das Anti-Verhüllungsgesetz gibt es auch um Radfahrer, die in Wien abgemahnt worden sein sollen, weil sie ihr Gesicht im Morgenverkehr mit einem Schal bedeckt hatten. Dies berichtet der „Standard“ online:

– „Nehmen Sie den Schal runter.“ 

– „Wieso? Es ist kalt.“

– „Es ist nicht kalt, nehmen Sie ihn runter.“

http://www.kleinezeitung.at/oesterreich/5298693/Maskottchen-bestraft_Verhuellungsverbot_In-Wien-musste-ein-Hai

Schleswig-Holstein läutet Abschied von Microsoft ein | heise online

Während der Koalitionsverhandlungen konnten die Grünen durchsetzen, dass die Landesregierung ihre Ausschreibungsbedingungen so überarbeitet, dass Open-Source-Software „vordringlich“ zum Einsatz kommt, „um Abhängigkeiten der öffentlichen Verwaltung von einzelnen Softwareanbietern soweit wie möglich zu reduzieren“. 

https://m.heise.de/newsticker/meldung/Schleswig-Holstein-laeutet-Abschied-von-Microsoft-ein-3849115.html